Haushalts- und Verwaltungspolitik

Jede fünfte Kommune steckt in der finanziellen Klemme – auch Burgdorf

Die Haushaltslage in Burgdorf ist momentan mehr als beklemmend. Die Mehrheitsgruppe hat mit ihren Entscheidungen für einen Schuldenstand gesorgt, der auch von der Kommunalaufsicht zwar durchgewunken, aber in den detaillierten Ausführungen immer wieder kritisiert wird.

Mein Anliegen ist es, die trügerische Ruhe, mit der wir heute konfrontiert werden, zu durchbrechen. Die Finanzsituation muss wieder in geordnete Verhältnisse gesteuert werden – ohne unkontrollierte Anhebungen von Grund- und Gewerbesteuern, die Ansiedlungen verhindern oder gar Firmen zum Abwandern bewegen.

Hier muss Klarheit auf den Tisch und ein vernünftiges mehrstufiges Finanzkonzept, auf dem wir in den nächsten Jahren aufbauen können. Ich will nach vorne schauen und zusammen mit Finanzexperten einen Schuldenabbauplan erarbeiten und gleichzeitig wichtige Verbesserungen instrumentalisieren.

Ich werde ein vernünftiges, mehrstufiges Finanzkonzept vorstellen, auf dem wir in den nächsten Jahren aufbauen und Neues entwickeln können.